© Rainer Harmsen

Speicher Gansfort

Auf einen Blick

  • Engden
  • Sehenswertes

Nur drei Speicher aus dem 18. Jahrhundert sind erhalten

1880 zählte man im Ortsteil Drievorden 17 Bauernhöfe und 18 Heuerleute. Als traditionelle landwirtschaftliche Gebäude zur Getreidelagerung dienten zweigeschossige Speicher wie der 1702 errichtete Speicher auf dem Hof Gansfort.
Dass kleinere Fachwerkgebäude auch schon einmal komplett demontiert wurden, um sie an anderer Stelle neu zu errichten, war früher nicht ungewöhnlich. Auch der Speicher Gansfort musste einem landwirtschaftlichen Silo weichen. Nachdem die Lehmgefache sorgfältig ausgebaut und die Dachziegel abgedeckt wurden, versetzte ein 40-Tonnen-Kran das Fachwerkskelett als Ganzes an den heutigen Standort.

Auf der Karte

Speicher Gansfort
Rundweg 20
48465 Engden - Drievorden
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.