© Heinz Bavinck

Kriegerdenkmal

Auf einen Blick

  • Schüttorf
  • Denkmäler

Ambivalenz zwischen siegreicher und trauriger Erinnerung

Wohl mehr dem Gefühl des Sieges über die Franzosen im Krieg von 1870/71 als dem Gedenken an die in diesem Krieg gefallenen acht Schüttorfer Bürger ist dieses Kriegerdenkmal mit dem Siegesengel gewidmet. Das Denkmal wurde in seiner ersten Gestaltung 1873 mit einem Obelisken als Spitze auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus errichtet. 1888 wurde es mit der Säule und dem darauf thronenden Siegesengel umgerüstet.
In den 1970er Jahren musste das Kriegerdenkmal aus ethischen Gründen aus der Innenstadt weichen und steht am heutigen Standort an der Lehmkuhle.

Auf der Karte

Kriegerdenkmal
Lehmkuhle
48465 Schüttorf
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.