In 148 Tagen

Reinald Grebe

Auf einen Blick

Reinald Grebe live

Liedermacher, Schauspieler, Kabarettist und Autor, wurde 1971 in Köln geboren und studierte Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Nach Bühnenauftritten beim Quatsch Comedy Club in Hamburg arbeitet er als Dramaturg, Schauspieler und Regisseur. Zusammen mit Marcus Baumgart und Martin Brauer gründet er die Band „Die Kapelle der Versöhnung“, die unter anderem durch die Hymne „Brandenburg“ bekannt wurde. Er inszenierte am Maxim-Gorki-Theater Berlin, am Schauspiel Leipzig, am Thalia Theater in Hamburg, am Staatstheater Hannover, am Staatsschauspiel Dresden, am Schauspiel Köln und an der Berliner Schaubühne, wenn er nicht solo oder mit Band auf Tour ist. 2024 kehrt er auf die Bühne mit einem neuen Solo-Programm zurück.

Reinald Grebe ist mehrfach ausgezeichnet worden:

Prix Pantheon 2003 Jurypreis, Deutscher Kleinkunstpreis 2006 Förderpreis der Stadt Mainz, Bayerischer Kabarettpreis 2009 Sparte Musik, Deutscher Kleinkunstpreis Sparte Chanson 2011, Deutscher Kabarettpreis 2012

Termine im Überblick

Auf der Karte

Aula des Lise Meitner Gymnasiums
Bosthorst 10
49828 Neuenhaus
Deutschland

Tel.: +49 5941 92 23 10
E-Mail:
Webseite: www.lmg-neuenhaus.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.