Ostmühle Gildehaus

Die Vorstellung von rauschendem Wasser und sausenden Windmühlenflügeln oder bemoosten, immer tropfenden Wasserrädern wecken Erinnerungen an längst vergessene Tage.

Mühlen waren die ersten Maschinen der Menschheit, die alleine durch Naturkräfte angetrieben wurden. Windmühlen mit ihren Flügelkreuzen galten als Landmarken, die die Landschaft prägten. Wassermühlen in den Tälern wurden in  der romantischer Dichtung verklärt.

Hunderte von Wind- und Wassermühlen haben einst im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gestanden. Die meisten davon sind längst verschwunden, einige jedoch sind erhalten geblieben und wurden im Laufe der Jahre restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kornmühle Nordhorn

Urkundlich erwähnt wurde die Kornmühle erstmals im Jahre 1396. Seit Ende des 14. Jahrhunderts wurde die Wasserkraft der Vechte am Standort Nordhorn zum Kornmahlen genutzt. mehr

Nordbecks Mühle

Die Mühle wurde nachweislich erstmalig im Jahr 1610 erwähnt. Wahrscheinlich existierte der Hof mitsamt Mühle jedoch schon viele Jahrhunderte eher. mehr

Ostmühle Gildehaus und Backhaus

Bei der Gildehauser Ostmühle handelt es sich um eine holländische Turmwindmühle bzw. einem so genannten Erdholländer. Die Mühle wurde in den Jahren 1749/1750 aus Bentheimer Sandstein erbaut. mehr

Schoneveld's Mühle, Wilsum

Die Wassermühle Schooneveld liegt "Am Mühlenteich" und ist wahrscheinlich bereits im 13. Jahrhundert entstanden. mehr

Turmwindmühle in Laar

Die Turmwindmühle Laar – auch Galerieholländer genannt – wurde 1806/1807 unter Leitung der Gräflichen Bentheimischen Domänenkammer erbaut. mehr

Wassermühle der Herrlichkeit Lage

In 1270 wird die Wassermühle erstmals nachweisbar erwähnt. Inzwischen ist sie als Korn- und Ölmühle wieder voll funktionsfähig, nachdem im Jahr 1998 eine aufwendige Reparatur erfolgte. mehr

Wassermühle Uelsen

Die Mühle in der Höcklenkamper Straße liegt in einem malerischen Beckental und wurde 1977 nach dem Vorbild der früheren Unterschlag-Mühle neu aufgebaut. mehr

Windmühle auf dem Mühlenberg

Bei der Uelsener Windmühle handelt es sich um einen so genannten "Erdholländer" mit Steert und Segelflügeln, der auf einer Anhöhe, dem Mühlenberg, steht. mehr

Windmühle Georgsdorf

Die Windmühle in Georgsdorf, die 1875 erbaut wurde, ist vom Typ Galerieholländer. Renovierungen in den 80er und 90er Jahren machten die Mühle wieder funktionsfähig. mehr

Windmühle Veldhausen

Die Windmühle in Veldhausen wurde 1789 erbaut. mehr
 
 
 
Prospekte per Post verschicken
Urlaubsberatung
 
 
 
icon
 
icon
Seite merken
 
icon
 
Icon
 
icon
 
icon
 
Bookmark